bullshit

Einfach aufgehört

Als ich vor einem Monat gelernt habe, woher das Popcorn im Kino kommt, war mir noch nicht klar, dass ich einen Monat später keinen Bock mehr auf Kino — und Popcorn — haben würde. Damals schrieb ich:

(Eigentlich wollte ich so Kram mal auf den Blog statt auf Twitter posten.) (Quelle)

Auch wenn ich eventuell etwas vor­be­las­tet bin, mag ich Podcasts. Heute habe ich den „Alles gesagt?“-Podcast der ZEIT in meinem Feedreader entdeckt. Um kurz das Konzept zu zitieren:

Wir befragen au­ßer­ge­wöhn­li­che Menschen – so lange, bis sie selbst erklären, dass jetzt "alles gesagt" sei. Ein Gespräch kann also zwölf Minuten oder drei Stunden dauern.

Entdeckt ist in diesem Fall etwas über­trie­ben ist. Ich habe zumindest die Folge mit Ulrich Wickert gehört.

Mich hat die Folge an das „State­men­t“ der Band „Kapelle Petra“ (Spotify, Apple Music) erinnert. Auch da hören sie — aber aus anderen Gründen — einfach mitten

Mehr als 2FA »